Veranstaltungen der St. Pauliatrie Oldenburg

Erfolgreiches 2. Kleinfeldturnier der St. Pauliatrie Oldenburg

Samstag 30. Juni 2018, 9:00 Uhr. Die ersten St. Pauliatristen machen sich auf den Weg zum Gelände des 1. FC Ohmstede. In fünf Stunden startet das 2. St. Pauliatrie Benefizfanfußballturnier, doch bis dahin ist noch viel zu tun, denn das Ziel soll sein einen unvergesslichen Tag für Fussballmannschaften, Fußballfans, Besuchern und Familien zu bereiten der ordentlich Spendensummen für das Tierheim Oldenburg generiert. Nun denn, so muss Material für Spiel- und Erlebnisstationen verladen, montiert und platziert werden, die Sponsorenwerbung angebracht, die Spielfelder präpariert, die Organisation vorbereitet, die Technik angeschlossen und für das leibliche Wohl gesorgt werden. 
Gut gelaunt, bei strahlendem Sonnenschein machen sich aktive und passive Mitglieder, tatkräftig unterstützt von freiwilligen Helfern, an die Arbeit. Gut geplant ist halb gewonnen, so gelang der Aufbau von Spielen, Pavillons, Tischen und Bänken und  in Windeseile. Apropos „Gewonnen“, ob die St. Pauliatrie am heutigen Tage in der Lage ist ein Spiel zu gewinnen? Zeit für die mentale Vorbereitung bleibt nun Dank des zügigen Aufbaus.

Jetzt schlägt es aber Dreizehn, zumindest auf der Uhr. Nach und nach trudeln die zusätzlichen Highlights des Tages ein. Headcrash richten ihr mobiles Friseurstudio ein, das Tierheim Oldenburg reist mit einer Kohorte von Supportern an und zaubert in kürzester Zeit eine Cocktailbar aus dem Nichts hervor. Jürgen Fastje richtet sich auf der Bühne ein. Unser Sprecher ölt schon mal die Stimmbänder, Bastwöste füllt das Buffet auf und der DJ des Abends sucht sich ein lauschiges Plätzchen aus.

Was wäre ein Turnier ohne Sportler, auch diese erscheinen nach und nach bestens gelaunt und voller Siegeswillen. Die Spielfelder füllen sich mit Spielern die sich warmlaufen und -schießen.

Das ganze Spektakel bleibt natürlich nicht unbemerkt und so flanieren auch schon die ersten Besucher über das Gelände. Und schon geht es los. Der Sprecher ruft alle zusammen und erklärt, gemeinsam mit dem Präsidenten der St. Pauliatrie, kurz die Modalitäten. Gespielt wird im Gruppenmodus mit zwei Gruppen à 5 Mannschaften. Die Gruppenersten und -zweiten spielen im Halbfinale gegeneinander um die Finalisten zu ermitteln. Zwischen Gruppenphase und Halbfinale sowie zwischen Halbfinale und Finale ist jeweils eine halbe Stunde Pause in der Jürgen Fastje zur Unterhaltung mit einer bunten musikalische Mischung für jung und alt beiträgt, damit die Spieler sich etwas regenerieren können. Vor allem aber steht der Aufruf zum bedingungslosen Fairplay aller Beteiligten sowie der Hinweis, dass alle Gewinne der Aktionen des Rahmenprogramms zu 100% dem Oldenburger Tierheim zu gute kommen. 

Aber jetzt erst einmal Anpfiff. Das erste Spiel läuft. Wir möchten an dieser Stelle nicht alle Spielpaarungen aufführen. Diese werden wir in Form eines Spielberichtes zur Verfügung stellen. Es sei aber soviel gesagt, das Eröffnungsspiel fand unter erfolgreicher Teilnahme unserer Mannschaft statt. Schon die ersten Paarungen der Gruppenphase lassen erahnen, dass in diesem Jahr das Level der Mannschaften in diesem Jahr deutlich zugelegt hat. Es waren wunderbare Fights auf sportlicher Ebene die die Herzen der Fußballbegeisterten höher schlagen lässt. Und das beste daran; Die St. Pauliatrie siegt und siegt und siegt. Gruppensieg erreicht, Halbfinale überstanden, Final gewonnen! Hell yeah! Wir wissen, es ist unhöflich als Gastgeber das Turnier zu rocken, aber es ist einfach zu schön um wahr zu sein! 

Zurück zum Rahmenprogramm. Immer mehr Kinder kommen bunt bemalt von der Schminkstation zurück, toben in den Turm Sahne Hüpfburgen, drehen am Glücksrad und sahnen einen der vielen Preise ab die unsere Sponsoren zur Verfügung stellten, drucken ein T-Shirt, während sich die Eltern die Haare schneiden lassen oder nutzen die zahlreichen Stationen des Spielefanten. Bei soviel Aktivität ist ein Besuch an der Tierheim-Cocktailbar, dem opulenten Buffet oder am Tresen des Vereinsheims des 1. FC Ohmstede unumgänglich.

Kurz gesagt, das Wetter ist perfekt, die Spieler in topform, die Besucher entspannt, die Helfer engagiert und das Turnier ein voller Erfolg!

Ein weiteres Highlight, die Versteigerung eines Trikots mit allen Unterschriften der ersten Mannschaft des FC St. Pauli. Niemand anderes als der Sieger des letzten Jahres, Inter Marvins, ersteigerte das gute Stück für etwa 200,00 €. Das heilige Stück Stoff hängt nun hinter Glas im Marvins. Großartig, wie wir von der St. Pauliatrie finden.

Natürlich müssen auch wir noch einiges lernen, so lief nicht alles Perfekt. Die bedruckten T-Shirts waschen leider sehr schnell aus. Das Problem liegt in der Imprägnierung der Neuware. Wer eine solches Shirt erworben hat dessen Druck leider ausgewaschen ist, der Möge sich einfach . Er erhält eine neues Shirt mit perfektem Druck. Wir haben nun eine Lösung des Problems gefunden. Größenangabe bitte nicht vergessen. Auch in der Bewerbung und Planung der teilnehmenden Mannschaften gab es einige Missgeschicke die wir zukünftig ausmerzen müssen. Missglückt ist sicherlich auch, freiwillige, mannschaftslose Spieler zu integrieren wie sich herausstellte. Dafür entschuldigen wir uns in aller Form. Wir werden hier deutlich nachlegen. Betroffene mögen sich bitte ! Wir möchten  diese gern auf ein Bier einladen?

Abschließend sind wir sehr glücklich, dass die Veranstaltung eine Spendensumme von 4096,00 € für das Tierheim Oldenburg generiert hat. Das macht uns mächtig stolz! Wir danken allen Besuchern, Mannschaften, Sponsoren, Helfern und Mitgliedern die das ermöglicht haben! Einfach Großartig! 

Es war ein wunderbarer Tag der mit einem berauschenden Fest endete. An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Party für alle geöffnet ist. Auch in diesem Jahr hätten wir sehr gern mit viel viel mehr Menschen diesen Tag gefeiert. Der Anzeige wegen Ruhestörung eines Zeltcampers zum Trotz, werden wir beim nächsten mal wieder einen wunderbaren Tag und eine wilde Nacht veranstalten.

Wir freuen uns auf euch!

2. Kleinfeldturnier für Fanclub- und Freizeitteams der St. Pauliatrie Oldenburg 2018

Am 30. Juni 2018 veranstaltet der erste offizielle Fanclub des FC St. Pauli in Oldenburg, die St. Pauliatrie Oldenburg, zum 2. Mal ein Kleinfeldturnier für Fanclub- und Freizeitteams zu Gunsten des Tierheims Oldenburg.

Neben der sportlichen Leistung der Teams wird es ein buntes Rahmenprogramm geben. Die Fußballspiele werden ,sehr kurzweilig und originell, von einem Livekommentator begleitet. Zahlreiche Mitmachaktionen runden das Programm ab. Sie werden eigenhändig T-Shirts, mit einem speziell für das Kleinfeldturnier entwickelten Logo, vor Ort bedrucken oder Buttons als Andenken herstellen können. Die Erlöse aus diesen Aktionen gehen jeweils zugunsten des Oldenburger Tierheims.

Auch das Tierheim Oldenburg wird wieder mit einem Stand und ihren leckeren Cocktails dabei sein und Ihnen vor Ort für Ihre Fragen offen sein. Das Team vom Friseursalon „Headcrash“ wird sich gegen Spende um ihre Haare kümmern. Auch musikalisch steht die Veranstaltung der St. Pauliatrie in diesem Jahr mit Jürgen Fastje (Heart of Gold, ex Romeos) unter einem guten Stern. Jürgen Fastje wird zwischen den Gruppenphasen und Halbfinals und dem Finale für stimmungsvolle Unterhaltung sorgen. Auch die kleinen sollen diesen Tag mit viel Spaß und Unterhaltung verbringen dürfen. So stehen Kinderschminken, Torwandschießen und eine Hüpfburg ebenfalls parat. Weitere Aktionen befinden sich derzeit in der Planung.

Am Abend beschließen wir den Turniertag mit einer berauschenden Party zu der alle Mitglieder, Helfer, Gönner, Spieler und Besucher herzlich eingeladen sind.

Für das leibliche Wohl wird die ganze Zeit gesorgt sein. Es werden Grillwürste, Salate und Kuchen für jeden Geschmack angeboten. Ob Vegetarier, Veganer oder Carnivore, jeder soll Satt und Zufrieden werden.

Ein Teilnehmerfeld von 10 Mannschaften kämpft auf zwei Kleinfeldern um den Turniersieg. Es wird in der Vorrunde 2 Gruppen geben, deren jeweils erst- und zweitplatzierte Teams dann in den zwei Halbfinals die Finalpaarung ausspielen.

Natürlich sind Frauen-, Männer und Mixed-Teams eingeladen teilzunehmen.

Noch haben wir wenige Startplätze frei. Einzelpersonen, die Lust haben zu kicken, aber keiner Mannschaft angehören, sind ebenfalls herzlich willkommen und werden den Teams zugelost, die unter Spielermangel leiden.

Bei Interesse bitte eine kurze E-Mail an . Wir beantworten jede E-Mail zeitnah.

Jede Mannschaft entrichtet ein Startgeld von 35 €, das selbstverständlich zu 100% in die Spendensumme für das Tierheim Oldenburg einfließt. Dies überweist ihr bitte sehr zeitnah auf unser Konto. Die Daten geben wir natürlich umgehend auf Anfrage bekannt, solange noch Startplätze frei sind. Als verwendungszweck tragt dann bitte "St. Pauliatrie Startgeld Turnier 2018 "Mannschafts/Fanclubname" ein

Es gilt der Grundsatz "first come, first served"!

Die Mannschaften spielen in diesem Jahr mit 6 Feldspielern plus Torwart. Es darf beliebig oft gewechselt werden. Es sind Männer- sowie Frauenmannschaften oder auch Mixedteams willkommen.

Die Spielzeit beträgt 2x6 min.

Gespielt wird im Gruppenmodus mit zwei Gruppen. Die Gruppenersten und -zweiten spielen im Halbfinale gegeneinander um die Finalisten zu ermitteln.

Zwischen Gruppenphase und Halbfinale sowie zwischen Halbfinale und Finale ist jeweils eine halbe Stunde Pause, damit die Spieler sich etwas regenerieren können.

Da es immer passieren kann, daß eine Mannschaft am Turniertag zu wenig Spieler hat, freuen wir uns über jede/n einzelnen Spieler/in. Wer also keine eigene Mannschaft hat, aber dieses Jucken in den Füßen spürt, der bringe seine Fußballschuhe und Sportklamotten mit. Es werden sicherlich alle auf ihre Spielzeiten kommen.

Last but not least sei noch gesagt, daß wir ohne Schiedsrichter spielen, was natürlich bedeutet, daß Fairness selbstverständlich das oberste Gebot ist.

Anpfiff des ersten Spiels wird ca um 14:00 Uhr sein.